Wie professionelle Übersetzungen Ihre SEO und Content Marketing Strategie unterstützen können

SEO Übersetzungen

Die eigene Webseite perfekt für Suchmaschinen zu optimieren ohne dabei den Nutzer aus den Augen zu verlieren, bedeutet, eine große Bandbreite von verschiedenen Faktoren in die Bemühungen miteinzubeziehen. Gute und vor allem einzigartige Inhalte sind dabei besonders entscheidend – doch es gibt eine Möglichkeit Content wiederzuverwerten ohne den „Unique-Faktor“ über Bord zu werfen: Übersetzungen, die dabei helfen eigene Inhalte erneut zu nutzen und dabei gleich eine ganz neue Zielgruppe anzusprechen.

Content Marketing ist ein wichtiger Bestandteil der modernen SEO. Das gilt nicht nur für die Global Player, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Damit die eigenen Inhalte jedoch einen möglichst großen Einfluss auf die Sichtbarkeit der Unternehmenswebseite haben, sollten diese unter anderem die folgenden Kriterien berücksichtigen:

  • Die Inhalte sollten aus der eigenen Feder stammen – Einzigartigkeit ist der Schlüssel.
  • Die Informationen sollten hochwertig sein, sodass sie von den Lesern weitergetragen werden – so misst Google (unter anderem) die Qualität, ein besonders wichtiger Rankingfaktor.
  • Die Texte sollten auf die Zielgruppe zugeschnitten – also themenrelevant – sein.

Auf Grundlage dieser Anweisungen, die von niemand geringerem als Google selbst (beziehungsweise Matt Cutts, dem Chef des Google-Anti-Spam-Teams) stammen, arbeiten die meisten SEO-Dienstleister. Doch das Säbelrasseln des Suchmaschinengiganten kann auch einschüchternd sein, sodass wertvolles SEO-Potenzial auf der Strecke bleibt:

Wiederverwertung von Content in Form von Übersetzungen können die Einzigartigkeit, die Qualität und die Themenrelevanz von Texten maximieren. Hinzukommt, dass diese Praktiken, obwohl sie bestens funktionieren, selten eingesetzt werden. Unternehmen, die hier also mit professionellen Übersetzern zusammenarbeiten, gehen einen neuen und vor allem sehr effektiven Weg.

Einmal übersetzen, mehrfach profitieren

Übersetzungen von existierenden Texten bringen den Initiatoren gleich eine ganze Reihe von Vorteilen – trotz des geringen Aufwands. Existiert also bereits ein hochwertiger Artikel, der das Themengebiet Ihrer Unternehmung behandelt, so ist es ein leichtes den Inhalt in eine andere Sprache zu übersetzen (professionelle Übersetzer vorausgesetzt). Kurzum: In wenigen Minuten haben Sie neuen Content in der Hand, mit dem Sie viel erreichen können:

Content Marketing Übersetzung

Internationalisierung

Hochwertige und informative Inhalte sind heute ein Muss – das gilt in der DACH-Region genauso, wie im Ausland. Lassen Sie Ihre Inhalte übersetzen, legen Sie den Grundstein für den Durchbruch im internationalen Markt. Sie erreichen neue Zielgruppen, schaffen mehr Aufmerksamkeit für Ihre Unternehmung oder Ihre Marke und präsentieren sich so einem ganz neuem Publikum.

Neue (digitale) Partnerschaften

Im Rahmen der Internationalisierung sollte dem Punkt „Partnerschaften“ besondere Aufmerksamkeit gelten. Mit professionellen Übersetzungen schaffen Sie es die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen – je hochwertiger der Content ist, desto eher bauen Sie Ihre Expertenstellung auf diesem Gebiet aus.

Das kann sogenannte Influencer auf den Plan rufen, die Ihren Content nicht nur verlinken, sondern im Idealfall an „echten“ Kooperationen, beispielsweise in Form von Gastartikeln oder Interviews, interessiert sind. So erreichen Sie noch mehr Menschen – Ihre Brand Awareness wird es Ihnen danken.

Suchmaschinenoptimierung

Unter dem Gesichtspunkt SEO sind Übersetzungen ganz besonders interessant. Natürlich ist es möglich, lokal erfolgreich zu sein. Wer jedoch auf den internationalen Markt abzielt, sollte auch international optimieren:

  • Backlinks, die von anderen Webseiten auf Ihre Unternehmenspräsenz verweisen, sollten vornehmlich aus Ihrem Heimatland stammen. Mit Übersetzungen Ihrer Texte und deren Platzierung in ausländischen Medien, schaffen Sie es jedoch ein mehr und mehr internationales Backlink-Portfolio aufzubauen – und das kommt natürlich Ihrer Sichtbarkeit zugute.
  • Backlinks von Webseiten aus dem Ausland bedeuten gleichzeitig auch Traffic aus dem Ausland – damit sind natürlich nicht „gekaufte“ Klicks, sondern themenrelevanter Traffic von Nutzern gemeint, die wirklich an Ihrem Portfolio interessiert sind. Nimmt dieser hochwertige Nutzerfluss zu, steigt auch die Authority Ihrer Webseite im Ausland – ein weiterer wichtiger Faktor für die SEO-Strategie.
  • Innerhalb der Übersetzung ist natürlich die Nutzung von entsprechenden Keywords wichtig. Sobald Google & Co. Links und Texte von Ihrem Unternehmen auch in anderen Sprachen entdecken, wird es für die Crawler einfacher Ihr Themengebiet zu umreißen – da Themenrelevanz ein entscheidender Qualitäts- und damit Rankingfaktor ist, steigen Sie auch hier in der Gunst der Suchmaschinen (und in den Ergebnissen) auf.

Drei Dinge, die eine professionelle Übersetzung gewährleisten

Die Wichtigkeit von professionellen Übersetzungen, um Content Marketing und SEO zu perfektionieren, ist deutlich geworden. Woran es nun noch fehlt, ist die tatsächliche Übersetzung. Damit Ihre Unternehmung letztendlich auch wirklich so stark davon profitiert, sollten Sie die folgenden Punkte unbedingt beachten, wenn Sie eine Übersetzung in Auftrag geben:

Arbeiten Sie nur mit professionellen Übersetzern zusammen

Der Google Translator ist selbstverständlich nicht die richtige Anlaufstelle für Ihre Übersetzungen. Einzig und allein professionelle Übersetzer und Übersetzungsbüros können das leisten, was Sie benötigen.

Keywords nicht vergessen

Unter SEO-Gesichtspunkten sind entsprechende Keywords besonders entscheidend. Dabei sind auch länderspezifische Formulierungen zu beachten, denn Spanisch ist nicht gleich Spanisch. „Falsche“ Übersetzungen können nicht nur zu Einbußen bei der SEO, sondern auch zu ausgewachsenen und vor allem peinlichen Missverständnissen führen. Informieren Sie Ihren Übersetzer also darüber, welche Länder Sie genau ansprechen möchten.

Kulturelle Unterschiede

Auch hier lauert das eine oder andere Fettnäpfchen. Abhängig von Ihren Produkten und Dienstleistungen kann Ihr Content und die darin enthaltene Message im schlimmsten Fall sogar als Tabubruch aufgefasst werden. Analysieren Sie den Markt also ganz genau, verändern Sie Ihren Content oder – wenn es nicht anders geht – konzentrieren Sie sich auf einen anderen Markt.

Sobald Sie an diesem Punkt angekommen sind, müssen Sie Ihre Übersetzungen „nur“ noch verteilen. Die Internationalisierung Ihres Contents zwingt Sie fast schon dazu, sich mit den kulturellen Gepflogenheiten des Landes auseinanderzusetzen – das Ergebnis wird Ihrem Content Marketing und der SEO-Strategie jedoch Flügel wachsen lassen. Vorausgesetzt, Sie haben den richtigen Partner an der Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.