Maschinelle Übersetzungen sinnvoll integrieren

Mensch vs. Maschine
Bei uns arbeitet der Mensch MIT der Maschine

Translate Trade bietet interessierten Kunden seit einiger Zeit Maschinelle Übersetzungen an – also Künstliche Intelligenz (=KI) im Übersetzungsbereich. Natürlich eignet sich nicht jede Textsorte für die Maschinelle Übersetzung, deswegen beraten wir Sie bei der Entscheidung, analysieren und bewerten die Umsetzbarkeit abhängig von Ihrer Ausgangssituation, besprechen mit Ihnen Ihre Wünsche und Vorstellungen und überprüfen die Eignung Ihrer Inhalte für die Maschinelle Übersetzung.

Wir checken, ob der Einsatz einer Translation Engine für Sie eine sinnvolle Option ist!

5 Gründe, die für eine Maschinelle Übersetzung sprechen:

  1. Große Textmengen können schnell geliefert werden.
  2. Texte werden übersetzt, die man sonst nicht übersetzen lassen würde.
  3. Anforderungen an die Qualität unterscheiden sich.
  4. Niedrigere Qualität wird toleriert.
  5. Beim Budget können bis zu 20% eingespart werden.

Wie gehen wir bei Translate Trade nun vor, um aus einer Maschinenübersetzung ein gutes Enddokument in der von Ihnen gewünschten Fremdsprache zu kreieren?

Unsere Post Editoren korrigieren die maschinellen Texte in einem zweiten Schritt und erstellen so brauchbare Übersetzungen. Im dritten Schritt kommt natürlich auch wieder die Simultanlektur zur Anwendung. Das Endprodukt ist eine gute, inhaltlich vollkommen korrekte Übersetzung, bei der die Stilistik vernachlässigt werden kann. Dabei orientiert sich Translate Trade an der Post Editing Norm ISO 18587:2017.

Grenzen Maschineller Übersetzung

Natürlich können Maschinelle Übersetzungen noch nicht für jede Textart angewendet werden. Daher haben wir für Sie im Vorfeld schon Punkte zusammengefasst, die Ihnen bei der Entscheidung zwischen FachübersetzerIn und Maschine helfen sollen.

6 Gründe, die für das Qualitätsprodukt Translation Excellence 4.0 sprechen: Mensch und Maschine

  1. Nicht alle Textsorten eignen sich für die Maschinenübersetzung (Marketingtexte, Websites, u.v.m.).
  2. Datensicherheit könnte ein Thema sein.
  3. Diese Art von Übersetzung eignet sich nur zu Informationszwecken, nicht aber dafür, neue Kunden im Ausland zu gewinnen.
  4. Die Maschine kann Kontexte nicht erfassen.
  5. Sprachliche Nuancen können von der Engine nicht berücksichtigt werden.
  6. Google rankt maschinell angefertigte Übersetzungen viel schlechter, da die Verweildauer der User auf den Websites kürzer ist.

Je nach Verwendung der Übersetzung und abhängig von Ihren individuellen Ansprüchen bieten wir Ihnen daher zwei unterschiedliche Levels an.

Einerseits die Maschinenübersetzung inkl. Full Post Editing (siehe oben) oder aber unser Qualitätsprodukt – Translation Excellence 4.0, das von Fachübersetzerinnen und Fachübersetzern angefertigt wird und vom TT-Transfer (100% sicherer Datentransfer) bis zum 6-Augen-Simultanlektorat inkl. Kulturalisierung alles beinhaltet, mit dem Sie Ihren ausländischen Partnern Anerkennung zeigen, damit diese im Gegenzug Ihr Produkt wertschätzen und dieses in weiterer Folge auch kaufen. So einfach ist das!